ALLERGIE
Oct
24
8:00 PM20:00

ALLERGIE

Luisa ist allergisch. Auf Birken, Gräser, Laubbläser, Staub, Milben, Milchprodukte, Latex und auf Nüsse im Allgemeinen. Eine Beziehung zu führen ist für sie nicht ganz einfach, doch heute steht sie vor einem grossen Schritt: Sie wird Ben, den sie im Internet kennengelernt hat, erstmals IRL (In Real Life) treffen. Während Luisa ihrer Zukunft entgegenblickt, meldet sich die Vergangenheit in Form ihrer Eltern, einst Musiker auf dem Kreuzfahrtschiff Aidadiva zu Wort. Ihre Songs bilden die Tonspur zu Luisas Erinnerungen.

Nach «U Purpu» und «Zikaden» ist «Allergie» der dritte, wiederum in sich abgeschlossene Teil einer Trilogie über familiäre Verstrickungen.

View Event →
ALLERGIE
Oct
25
8:00 PM20:00

ALLERGIE

Luisa ist allergisch. Auf Birken, Gräser, Laubbläser, Staub, Milben, Milchprodukte, Latex und auf Nüsse im Allgemeinen. Eine Beziehung zu führen ist für sie nicht ganz einfach, doch heute steht sie vor einem grossen Schritt: Sie wird Ben, den sie im Internet kennengelernt hat, erstmals IRL (In Real Life) treffen. Während Luisa ihrer Zukunft entgegenblickt, meldet sich die Vergangenheit in Form ihrer Eltern, einst Musiker auf dem Kreuzfahrtschiff Aidadiva zu Wort. Ihre Songs bilden die Tonspur zu Luisas Erinnerungen.

Nach «U Purpu» und «Zikaden» ist «Allergie» der dritte, wiederum in sich abgeschlossene Teil einer Trilogie über familiäre Verstrickungen.

View Event →
ALLERGIE
Oct
31
8:00 PM20:00

ALLERGIE

Luisa ist allergisch. Auf Birken, Gräser, Laubbläser, Staub, Milben, Milchprodukte, Latex und auf Nüsse im Allgemeinen. Eine Beziehung zu führen ist für sie nicht ganz einfach, doch heute steht sie vor einem grossen Schritt: Sie wird Ben, den sie im Internet kennengelernt hat, erstmals IRL (In Real Life) treffen. Während Luisa ihrer Zukunft entgegenblickt, meldet sich die Vergangenheit in Form ihrer Eltern, einst Musiker auf dem Kreuzfahrtschiff Aidadiva zu Wort. Ihre Songs bilden die Tonspur zu Luisas Erinnerungen.

Nach «U Purpu» und «Zikaden» ist «Allergie» der dritte, wiederum in sich abgeschlossene Teil einer Trilogie über familiäre Verstrickungen.

View Event →
ALLERGIE
Nov
1
8:00 PM20:00

ALLERGIE

Luisa ist allergisch. Auf Birken, Gräser, Laubbläser, Staub, Milben, Milchprodukte, Latex und auf Nüsse im Allgemeinen. Eine Beziehung zu führen ist für sie nicht ganz einfach, doch heute steht sie vor einem grossen Schritt: Sie wird Ben, den sie im Internet kennengelernt hat, erstmals IRL (In Real Life) treffen. Während Luisa ihrer Zukunft entgegenblickt, meldet sich die Vergangenheit in Form ihrer Eltern, einst Musiker auf dem Kreuzfahrtschiff Aidadiva zu Wort. Ihre Songs bilden die Tonspur zu Luisas Erinnerungen.

Nach «U Purpu» und «Zikaden» ist «Allergie» der dritte, wiederum in sich abgeschlossene Teil einer Trilogie über familiäre Verstrickungen.

View Event →
ALLERGIE
Nov
2
8:00 PM20:00

ALLERGIE

Luisa ist allergisch. Auf Birken, Gräser, Laubbläser, Staub, Milben, Milchprodukte, Latex und auf Nüsse im Allgemeinen. Eine Beziehung zu führen ist für sie nicht ganz einfach, doch heute steht sie vor einem grossen Schritt: Sie wird Ben, den sie im Internet kennengelernt hat, erstmals IRL (In Real Life) treffen. Während Luisa ihrer Zukunft entgegenblickt, meldet sich die Vergangenheit in Form ihrer Eltern, einst Musiker auf dem Kreuzfahrtschiff Aidadiva zu Wort. Ihre Songs bilden die Tonspur zu Luisas Erinnerungen.

Nach «U Purpu» und «Zikaden» ist «Allergie» der dritte, wiederum in sich abgeschlossene Teil einer Trilogie über familiäre Verstrickungen.

View Event →
ALLERGIE
Nov
3
5:00 PM17:00

ALLERGIE

Luisa ist allergisch. Auf Birken, Gräser, Laubbläser, Staub, Milben, Milchprodukte, Latex und auf Nüsse im Allgemeinen. Eine Beziehung zu führen ist für sie nicht ganz einfach, doch heute steht sie vor einem grossen Schritt: Sie wird Ben, den sie im Internet kennengelernt hat, erstmals IRL (In Real Life) treffen. Während Luisa ihrer Zukunft entgegenblickt, meldet sich die Vergangenheit in Form ihrer Eltern, einst Musiker auf dem Kreuzfahrtschiff Aidadiva zu Wort. Ihre Songs bilden die Tonspur zu Luisas Erinnerungen.

Nach «U Purpu» und «Zikaden» ist «Allergie» der dritte, wiederum in sich abgeschlossene Teil einer Trilogie über familiäre Verstrickungen.

View Event →
ALLERGIE
Jan
8
8:15 PM20:15

ALLERGIE

Luisa ist allergisch. Auf Birken, Gräser, Laubbläser, Staub, Milben, Milchprodukte, Latex und auf Nüsse im Allgemeinen. Eine Beziehung zu führen ist für sie nicht ganz einfach, doch heute steht sie vor einem grossen Schritt: Sie wird Ben, den sie im Internet kennengelernt hat, erstmals IRL (In Real Life) treffen. Während Luisa ihrer Zukunft entgegenblickt, meldet sich die Vergangenheit in Form ihrer Eltern, einst Musiker auf dem Kreuzfahrtschiff Aidadiva zu Wort. Ihre Songs bilden die Tonspur zu Luisas Erinnerungen.

Nach «U Purpu» und «Zikaden» ist «Allergie» der dritte, wiederum in sich abgeschlossene Teil einer Trilogie über familiäre Verstrickungen.

View Event →
ALLERGIE
Jan
9
8:15 PM20:15

ALLERGIE

Luisa ist allergisch. Auf Birken, Gräser, Laubbläser, Staub, Milben, Milchprodukte, Latex und auf Nüsse im Allgemeinen. Eine Beziehung zu führen ist für sie nicht ganz einfach, doch heute steht sie vor einem grossen Schritt: Sie wird Ben, den sie im Internet kennengelernt hat, erstmals IRL (In Real Life) treffen. Während Luisa ihrer Zukunft entgegenblickt, meldet sich die Vergangenheit in Form ihrer Eltern, einst Musiker auf dem Kreuzfahrtschiff Aidadiva zu Wort. Ihre Songs bilden die Tonspur zu Luisas Erinnerungen.

Nach «U Purpu» und «Zikaden» ist «Allergie» der dritte, wiederum in sich abgeschlossene Teil einer Trilogie über familiäre Verstrickungen.

View Event →

LACHEN VERBOTEN! EINE HOMMAGE AN BUSTER KEATON
Apr
5
8:00 PM20:00

LACHEN VERBOTEN! EINE HOMMAGE AN BUSTER KEATON

Buster Keaton durchlebte eine der erstaunlichsten Künstlerkarrieren des 20. Jahrhunderts. Er zählte neben Charlie Chaplin und Harold Lloyd zu den erfolgreichsten Künstlern der Stummfilmzeit. Seine Komik bestand nicht im Scheitern, sondern im Gelingen, in der Überraschung, dass etwas glückt. Er war ein Meister des «pratfalls», der hohen Kunst des Stürzens, doch seine eigentliche Meisterschaft bestand darin, jede noch so vertrackte Situation unbeschadet zu überstehen und dabei sein grossartig bewegungsloses Gesicht nicht zu verziehen. Inspiriert von Keatons verblüffenden Gags und der Tragik seines Lebens schaffen Merker und Hitz einen Theaterabend, der sich als Verneigung vor dem genialen „Stoneface“ versteht. Dabei greifen sie tief in die Trickkiste des Vaudeville und erkunden lustvoll die Möglichkeiten von Chaos und Anarchie. Getreu dem Motto: «Wenn es zum Schlimmsten kommt: bleib stehen. Das Gebäude, das über dir zusammenbricht, könnte dir ein Fenster offen lassen.»

View Event →
LACHEN VERBOTEN! EINE HOMMAGE AN BUSTER KEATON
Apr
4
8:00 PM20:00

LACHEN VERBOTEN! EINE HOMMAGE AN BUSTER KEATON

Buster Keaton durchlebte eine der erstaunlichsten Künstlerkarrieren des 20. Jahrhunderts. Er zählte neben Charlie Chaplin und Harold Lloyd zu den erfolgreichsten Künstlern der Stummfilmzeit. Seine Komik bestand nicht im Scheitern, sondern im Gelingen, in der Überraschung, dass etwas glückt. Er war ein Meister des «pratfalls», der hohen Kunst des Stürzens, doch seine eigentliche Meisterschaft bestand darin, jede noch so vertrackte Situation unbeschadet zu überstehen und dabei sein grossartig bewegungsloses Gesicht nicht zu verziehen. Inspiriert von Keatons verblüffenden Gags und der Tragik seines Lebens schaffen Merker und Hitz einen Theaterabend, der sich als Verneigung vor dem genialen „Stoneface“ versteht. Dabei greifen sie tief in die Trickkiste des Vaudeville und erkunden lustvoll die Möglichkeiten von Chaos und Anarchie. Getreu dem Motto: «Wenn es zum Schlimmsten kommt: bleib stehen. Das Gebäude, das über dir zusammenbricht, könnte dir ein Fenster offen lassen.»

View Event →
LACHEN VERBOTEN! EINE HOMMAGE AN BUSTER KEATON
Apr
2
8:00 PM20:00

LACHEN VERBOTEN! EINE HOMMAGE AN BUSTER KEATON

Buster Keaton durchlebte eine der erstaunlichsten Künstlerkarrieren des 20. Jahrhunderts. Er zählte neben Charlie Chaplin und Harold Lloyd zu den erfolgreichsten Künstlern der Stummfilmzeit. Seine Komik bestand nicht im Scheitern, sondern im Gelingen, in der Überraschung, dass etwas glückt. Er war ein Meister des «pratfalls», der hohen Kunst des Stürzens, doch seine eigentliche Meisterschaft bestand darin, jede noch so vertrackte Situation unbeschadet zu überstehen und dabei sein grossartig bewegungsloses Gesicht nicht zu verziehen. Inspiriert von Keatons verblüffenden Gags und der Tragik seines Lebens schaffen Merker und Hitz einen Theaterabend, der sich als Verneigung vor dem genialen „Stoneface“ versteht. Dabei greifen sie tief in die Trickkiste des Vaudeville und erkunden lustvoll die Möglichkeiten von Chaos und Anarchie. Getreu dem Motto: «Wenn es zum Schlimmsten kommt: bleib stehen. Das Gebäude, das über dir zusammenbricht, könnte dir ein Fenster offen lassen.»

View Event →