© Malina Ebert

© Malina Ebert

GEORG SCHAREGG - Regie

Ist in Chur aufgewachsen, studierte in Zürich und lebt seit 1993 als Schauspieler, Regisseur und Theaterproduzent in Berlin. Nach längeren Festengagements gründete er 2003 in Berlin das freie Produktionshaus Theaterdiscounter und leitet diesen als Regisseur bis heute. In Zusammenarbeit mit Pro Helvetia programmierte er dort zuletzt OFFSHORE, als Festival ausgesuchter Schweizer Produktionen in Berlin. Als Schauspieler war er u.a. in den Kinofilmen „Nachbeben“, „Grounding“ und dem mit vielen Preisen ausgezeichneten „Blue my Mind“ (2017) zu sehen. Letzte Regiearbeiten in Berlin waren „Demetrius/Trollfabrik“ und „Torquato Tasso – die Kunst des Redens über die Kunst“. Die Produktionen „Die Fremdenindustrie“ und „Mamma Helvetia“ eröffneten im Theater Chur das Höhenfeuer-Festival 2013 und 2015. „Mamma Helvetia“ tourte zudem schweizweit. Im vergangenen Jahr inszenierte er „Fräulein Stark“ von Thomas Hürlimann am Theater St. Gallen (2017) als Uraufführung und erarbeitete „La Müdada“ von Cla Biert als Theaterinszenierung in Graubünden.

Beteiligt an folgenden Produktionen