Max Merker / Aaron Hitz
LACHEN VERBOTEN! EINE HOMMAGE AN BUSTER KEATON
Presseschau


Bettina Lober, 11.08.2017

«Max Merker und Aaron Hitz gelingt mit ihrer Buster-Keaton-Hommage «Lachen Verboten!» im Haller Theaterzelt eine charmante Verneigung vor dem legendären Stummfilmstar. Kurzum: ein Genuss.»

PDF

Christophe Pochon, 09.03.2015

«Der Titel wird nur von den beiden Protagonisten des Stücks, Aaron Hitz und Max Merker, beachtet. Das Publikum könnte ein generelles Verbot schlicht nicht einhalten - zu stark ist der Angriff auf sein Zwerchfell.»

PDF

Michael Feller, 09.03.2015

«Das Publikum war nach siebzig Minuten aus gutem Grund völlig aus dem Häuschen.»

PDF

Charles Linsmayer, 09.03.2015

«Unglaublich die Präzision und Geschwindigkeit, in der die beiden einen Gag dem andern folgen lassen, der eine rechtzeitig dem Brett oder der Wand ausweicht, die der andere in Bewegung gesetzt hat, der eine durch das Fenster hinausfliegt und gleich wieder durch eine Türe zurück ist, während der andere durch ein Bild nach draussen springt und gleich wieder auf dem Dach auftaucht.»

PDF

Fränzi Zwahlen-Saner, 08.03.2015

«Dieses tragische Schicksal zu einem Abend voller Keaton-ähnlicher Slapstick-Einlagen stimmungsvoll, lustig, aber doch auch menschlich-tragisch auf die Bühne zu bringen, das schafften Max Merker und Aaron Hitz.»

PDF